Was ist ein DMARC-Eintrag?

Ein DMARC-Eintrag ist der Kern einer DMARC-Implementierung, in der die DMARC-Einträge definiert sind. Dieser DMARC-Eintrag informiert E-Mail-Empfänger, wenn eine Domain für DMARC eingerichtet ist. Wenn ja, enthält der DMARC-Eintrag die Richtlinie, die der Domaininhaber verwenden möchte. Im Wesentlichen zeichnet ein DMARC einen DNS-Eintrag (Domain Name Service) auf. Man kann mit DMARC beginnen, indem man einen DMARC-DNS-Eintrag implementiert. Dieser DMARC-Eintrag wird von E-Mail-Empfängern verwendet, die DMARC übernommen haben. Dies wird dazu führen, dass alle Nachrichten, die an Ihre Domain gesendet wurden, unter Berücksichtigung Ihrer DMARC-Richtlinie verfolgt werden.

Das Ergebnis ist, dass die Organisation, die den DMARC-Eintrag veröffentlicht, die Möglichkeit hat, anzugeben, wie mit Verstößen umgegangen werden soll. Die Nachrichten können überwacht (und zugestellt), in den Junk-Ordner verschoben oder abgelehnt werden.

DMARC Beispiel

Dieser DMARC-Eintrag kann von Ihrem DNS-Manager in Ihrem DNS abgelegt werden. Dies kann eine interne Rolle in Ihrem Unternehmen sein, Sie können auf ein Dashboard zugreifen, das von Ihrem DNS-Provider bereitgestellt wird, oder Sie können Ihren DNS-Provider bitten, einen solchen Eintrag anzulegen.

Sie müssen beispielsweise für jede Ihrer Domains einen Eintrag mit einem vordefinierten Präfix einrichten: _dmarc.IhreDomain.com

Der Inhalt des Eintrages definiert die Adresse, an die Sie die DMARC-Berichte senden möchten, und die Richtlinie, die die E-Mail-Empfänger auf die Nachrichten anwenden sollen, die die DMARC-Prüfungen nicht bestehen. Registrieren Sie sich für ein DMARC Analyzer-Konto, um einen Beispiel-DMARC-Eintrag zu generieren, der automatisch auf unser Tool zeigt und mit der Analyse der Statistiken beginnt.

DMARC-Richtlinien

Wenn Sie DMARC verwenden, können Sie eine Richtlinie einrichten, um festzulegen, wie die Empfänger E-Mails behandeln sollen, die die DMARC-Prüfungen nicht bestehen.

Sie können eine dieser 3 DMARC-Richtlinien wählen:

  • none: Überwachen Sie einfach die Ergebnisse und ergreifen Sie keine spezifischen Maßnahmen für fehlgeschlagene Meldungen. Verwenden Sie diese Richtlinie, um DMARC-Berichte zu sammeln und die Daten in diesen Berichten zu analysieren.
  • quarantine: PLegen Sie die Nachrichten, die bei den DMARC-Prüfungen fehlschlagen, in Quarantäne. Dies bedeutet meist, dass die Empfänger diese Nachrichten im Junk-Ordner ablegen.
  • reject: Verwerfen Sie alle Nachrichten, die die DMARC-Prüfung nicht bestehen. Die Empfänger sollten dies ‘auf SMTP-Ebene’ tun, was bedeutet, dass die Nachrichten direkt im Sendeprozess abprallen.

What is DMARC? - DMARC Analyzer

DMARC Record Check

Der DMARC Analyzer stellt ein kostenloses Werkzeug zur Verfügung, mit dem Sie Ihren Eintrag anzeigen, testen und überprüfen können, ob er gültig ist. Alles, was Sie tun müssen, um einen DMARC-Check durchzuführen, ist Ihren Domainnamen anzugeben. Unser Tool wird dann Ihren DMARC-Eintrag analysieren und den DMARC-Eintrag zusammen mit einigen zusätzlichen Informationen anzeigen.

Verwenden Sie das DMARC Record Check Werkzeug von DMARC Analyzer, um Ihren DMARC Eintrag zu testen und nachzuschlagen.

DMARC Record Check - DMARC Analyzer