Kann ich das HTML von ungültigen Nachrichten sehen?

DMARC Analyzer speichert standardmäßig nicht den Körper von forensischen Berichten. Es ist möglich, dass vertrauliche Daten in diesen E-Mails enthalten sind. Für die Analyse wird es schwieriger, da Sie nicht wissen, welche E-Mail Ihren DMARC zum Scheitern bringt.

Um dieses Problem zu beheben, haben wir eine neue Methode zur Anzeige der forensischen Berichte eingeführt. Wenn ein PGP-Schlüssel zu Ihrem Konto hinzugefügt wird, fangen wir an, den kompletten forensischen Bericht mit diesem Schlüssel zu verschlüsseln. In Ihrer forensischen Übersicht können Sie den verschlüsselten Bericht herunterladen und mit Ihrem privaten Schlüssel und Passwort entschlüsseln.

Erstellen eines PGP-Schlüssels

Ein PGP-Schlüssel besteht aus einer privaten und einer öffentlichen Schlüsselkombination. DMARC Analyzer bietet keine Funktionalität, um einen Schlüssel zu generieren, aber es gibt Werkzeuge, um einen Schlüssel zu erzeugen. Sie können einen Schlüssel generieren, z.B. unter https://pgpkeygen.com/.

  • Your name: Ihr voller Name
  • Your email address: Ihre E-Mail Adresse
  • Comments: Dieses kann leer gelassen werden
  • Algorithm: RSA
  • Key size: 4096
  • Expires: Nie
  • Passphrase: Eine starke Passphrase
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Schlüssel generieren’ und laden Sie Ihren öffentlichen und privaten Schlüssel herunter.

Hinzufügen des Schlüssels zum DMARC Analyzer

Gehen Sie auf die Seite ‘Profil’ und klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Öffentliche Schlüssel’ in der oberen rechten Buttonleiste.

Auf dieser Seite können Sie Ihren erstellten öffentlichen PGP-Schlüssel hinzufügen. Öffnen Sie Ihren heruntergeladenen öffentlichen Schlüssel mit einem Texteditor und kopieren Sie den Inhalt. Fügen Sie den Inhalt in das Textfeld auf der Seite ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

DMARC Analyzer beginnt nun, Ihre forensischen Berichte mit diesem Schlüssel zu verschlüsseln.

Hinweis: Die Verschlüsselung wird nur auf neu empfangene forensische Berichte angewendet.

Entschlüsselung Ihrer forensischen Berichte

Verschlüsselte E-Mail-Nachrichten finden Sie in Ihrer Forensischen Übersicht. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Ansicht” der E-Mail-Header. Wenn eine verschlüsselte Nachricht verfügbar ist, kann die gesamte Nachricht aus dem Textbereich kopiert werden. Um Ihre Nachricht zu entschlüsseln, verwenden Sie Ihren generierten privaten Schlüssel und Ihre Passphrase.

Windows decryption client:
GPG4WIN

OS X decryption client:
GPG Suite